Tricks beim Pillenschlucken

Zwei Methoden, die die Angst vor sperrigen Arzneien nehmen

Einer der Gründe, warum Menschen Medikamente nicht einnehmen, ist, dass sie grosse Tabletten oder Kapseln nur schlecht schlucken können.
Bei einer Studie hatte mehr als ein Drittel Probleme beim Tablettenschlucken. Die Medizin blieb Ihnen im Hals stecken oder führte gar zum Erbrechen. Mehr als die Hälfte der Betroffenen nahm daraufhin weniger von der vorgeschriebenen Anzahl Tabletten oder Kapseln ein. Fast zehn Prozent liessen die Medikamente einfach weg. Das kann verheerende Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

 

Methode 1: Die Kapsel Nicktechnik

1. Legen Sie die Kapsel auf die Zunge

2. Nehmen Sie einen Schluck Wasser und behalten Sie ihn zunächst im Mund

3. Neigen Sie den Kopf nach vorne, mit dem Kinn Richtung Brust

4. Schlucken Sie mit nach vorne geneigtem Kopf die Kapsel


Methode 2: Der Tabletten-Flaschentrick

1. Füllen Sie eine PET-Flasche mit Wasser.

2. Legen Sie die Tablette auf die Zunge und setzen Sie die Flasche so an den Mund, dass die Lippen die Öffnung umschliessen.

3. Saugen Sie Wasser an, sodass sich die Flasche zusammenzieht, und schlucken Sie die Tablette.